Eddie Chacon & John Carroll Kirby
Thu
17
.
November
2022
TicketSold out
Doors
20:00
|
Musik
21:00
|
AK
38
.–
|
VVK
35
.–
|
Eddie Chacon & John Carroll Kirby
Visit!
Eddie Chacon & John Carroll Kirby
Eddie Chacon & John Carroll KirbyEddie Chacon & John Carroll KirbyEddie Chacon & John Carroll KirbyEddie Chacon & John Carroll KirbyEddie Chacon & John Carroll KirbyEddie Chacon & John Carroll Kirby

Duo Show mit Eddie Chacon & John Carroll Kirby

Eddie Chacon
Eddie Chacon erlebte in den Neunzigern mit dem Soul-Duo Charles and Eddie einen wahren Siegeszug: 1992 landeten sie mit "Would I Lie To You" einen weltweiten Nummer-1-Hit, waren dreimal bei Top of the Pops zu hören und wirkten in Soundtracks von True Romance bis Super Mario Bros. mit.
Im Laufe seiner Karriere schrieb, sang oder produzierte Chacon zehn Top-40-Hits rund um den Globus, bevor er die Musikindustrie verließ, um sich auf seine Karriere als Fotograf und Creative Director zu konzentrieren.
Im Jahr 2020 kündigte The Fader Chacons Rückkehr zur Musik an, nachdem er drei Jahrzehnte lang als Sänger geschwiegen hatte.

John Caroll Kirby
Bei viel beachteten Alben aus den letzten Jahren, ist die Chance gross, dass die Arbeit von John Carroll Kirby dahintersteckt. Der Pianist, Produzent und Komponist hat mit Künstlern wie Solange, Frank Ocean, Bat for Lashes, Connan Mockasin, Sébastien Tellier, Harry Styles und vielen anderen zusammengearbeitet.
Nach mehreren hochkarätigen Kollaborationen begann Kirby, seine eigene Musik zu veröffentlichen: Travel (2017), das er im ländlichen Belize schrieb und aufnahm, und das Ambient-Album Meditations in Music, das 2018 bei Stones Throw's Schwesterlabel Leaving Records erschien. 2020 erschien "My Garden" mit welchem er rasant Fans gewann und Pitchfork, The Fader, LA Times, Q und Mojo gehipet und für einen A2IM Libera Award als bestes Jazz-Album nominiert wurde. Im Jahr 2021 veröffentlichte er das Album "Septet", das von der Zusammenstellung eines Septetts für einen Auftritt in LAs berühmtem Jazzlokal "The Blue Whale" inspiriert wurde. Im selben Jahr veröffentlichte er seine erste Filmmusik für Cryptozoo, ein animiertes Spielfilmdrama, geschrieben und inszeniert von Dash Shaw, mit den Stimmen von Lake Bell, Zoe Kazan, Michael Cera und Louisa Krause. Der Film wurde in Sundance mit dem NEXT Innovator Award ausgezeichnet und feierte seine internationale Premiere auf der Berlinale 2021.